Technologien

Desmocoll® - Die unkomplizierte Lösung für gute Haftung

Unter dem Handelsnamen Desmocoll® bietet Bayer Material Science eine Reihe von Hydroxyl-Polyester-Polyurethanen für lösemittelbasierte Klebstoffsysteme an. Die Klebstoffe lassen sich durch Lösen der Granulen in geeigneten organischen Lösemitteln herstellen. Der überwiegende Anteil der Desmocoll®-basierenden Klebstoffe wird im Thermoaktivierverfahren verarbeitet. Die Klebstoffe haften ausgezeichnet an zahlreichen Werkstoffen, viele auch an weichmacherhaltigen PVC. Klebstoffe aus Desmocoll® werden alleine (1-komponentig) oder in Kombination mit Desmodur® R-Vernetzerisocyanaten (2-komponentig) verarbeitet.
Die Desmocoll®-Typen unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Kristallisationsneigung und ihrer Löseviskosität. Die umfangreiche Produktpalette ermöglicht die Auswahl eines geeigneten Desmocoll®-Typs für ein sehr breites Anwendungsspektrum.

Desmocoll - Die unkomplizierte Lösung für gute Haftung


Diese Seite mitteilen:
Delicious Digg Facebook Google LinkedIn Mister Wong MySpace StudiVZ Stumpleupon Twitter Yahoo

Login für registrierte Nutzer